BEER CRAFT

International Craft Beer Meeting

2020 LEIDER ABGESAGT

Voraussichtlicher Termin 2021: 14.-15. Mai

Beer Craft Bozen

Liebe Freunde der besonderen Biere,

auf Grund der aktuellen Situation ist es uns selbstverständlich nicht möglich, die für Mai geplante Veranstaltung „Beer Craft" umzusetzen. Es ist immer noch nicht abschätzbar, ob wir in diesem Jahr noch die Möglichkeit bekommen werden, die Veranstaltung abzuhalten.

Dennoch haben wir uns entschlossen, die Situation nicht einfach hinzunehmen und 2020 die Veranstaltung zu streichen, sondern wir werden auf jeden Fall versuchen, auch heuer auf ein gepflegtes Bier zusammenzukommen.

Der neue Termin ist auf den 25.-26. September verlegt worden. Dabei müssen wir uns bei all unseren Partnern, Lieferanten und ganz speziell beim Schloss Maretsch bedanken, die uns sehr stark unterstützt haben, diesen möglichen Termin festlegen zu können.

Diese Situation ist für alle nicht leicht aber wir sind mehr als zuversichtlich, dass sie gemeinsam zu meistern ist und wir in Kürze wieder positiv in die Zukunft blicken können.

Wir hoffen, euch alle im September begrüßen zu dürfen!

Trinkt gutes Bier!

Herzliche Grüße und bleibt gesund!




Die Beer Craft ist ein Zusammentreffen von Bier-Enthusiasten, die sich vor allem auf das Bierbrauen als Handwerk zurückbesinnen und neu aufleben lassen. Angesprochen sind alle, die sich für das Thema Bier in jedweder Art interessieren oder noch begeistern lassen möchten. Mitten im Herzen Bozens zeigt das Schloss Maretsch am 15. - 16.05.2020 die Bierkultur in neuem Licht mit zahlreichen Ausstellern und Biersorten aus dem In- und Ausland. Die „Craft Beer“-Welle hat auch Südtirol in vollem Tempo erreicht.

Der generelle Trend zu regionalen, hochwertigen Produkten hat auch das Interesse an der Vielfalt von handwerklich gebrautem Bier (Craft Beer) merklich wachsen lassen. Die Zahl der Braumanufakturen bzw. die Herstellung unterschiedlichster Craft Biere ist in den letzten Jahren in Europa stark gestiegen. Es gibt viele Braumethoden und -stile aus den verschiedenen Kulturkreisen.

Um die Branche stärker zu vernetzen und das Thema Craft Bier in der Öffentlichkeit zu verstreben organisiert die Südtiroler Bierszene ein Bierfestival in Bozen für Braumanufakturen aus Südtirol und Italien, Deutschland und Österreich. Des Weiteren werden Delegationen aus Belgien und den USA ihre Produkte vorstellen.

Die Beer Craft wird von der Wein- und Bierakademie Südtirol unterstützt, sowie der Organisation "Qualitätszeichen Südtirol", dem auch die Südtiroler Brauereien angehören, welche sich auf der Beer Craft präsentieren.

Nutzt die Gelegenheit und informiert euch im Rahmen dieser Veranstaltung, um direkt an der Quelle die Geschichte hinter der Vielfalt der Biere zu begreifen und zu spüren. Der hohe Anspruch an Qualität und Vielfalt wird überzeugen!

beercraft_logo_white

Beer Craft 2020

International Craft Beer Festival
25. - 26. September 2020
Claudia de’ Medici-Straße 12 – Bozen

Unsere Ziele

  • Vermittlung und Ausbau der Bierkultur
  • Bekanntheit des Themas „Craft Bier“ in der Öffentlichkeit erhöhen
  • Gemeinsames öffentliches Auftreten der lokalen Bierbrauer mit Qualitätszeichen Südtirol
  • Vernetzung der Branche
  • Zukünftig soll Südtirol ein zentraler und regelmäßiger Branchentreffpunkt werden
  • Dem Gastgewerbe die Entwicklung des Handwerks Bier veranschaulichen
  • Konsumenten näher zum Produzenten führen
  • Jungen Brauereien eine Plattform bieten

Premium Partner
Slide thumbnail
beertasting
BeerTasting.Club - Biere bewerten mit Stil und System!

Beer Craft Events

Nützliche Informationen



Location

Eingebettet in einer weiten Reblandschaft und mit einem herrlichen Panorama auf den Rosengarten, finden wir Schloss Maretsch im Zentrum der Stadt Bozen

Die Burg stammt aus dem 12. Jahrhundert. Der älteste Turm der Burg wurde im Jahre 1194 von Berthold von Maretsch erbaut und laut schriftlichen Urkunden war der Mann einer der Bevollmächtigten der Grafen von Tirol und Richter in Bozen. So stand zu Beginn in den Weinbergen nur der massive Bergfried, der noch heute zu sehen ist. Zwischen dem 13. und 14. Jahrhundert bauten verschiedene Besitzer das Schloss immer wieder weiter aus. Aus dieser Zeit stammen auch der Wehrgang und die Schwalbenschwanzzinnen.

Im Jahr 1477 erwarb Sigmund Römer die Anlage. Die Familie der Römer begann nun einen jahrzehntelang andauernden Umbau der mittelalterlichen Burg zu einer renaissancezeitlichen Schlossanlage. Die vier runden Außentürme wurden errichtet. Es wurden auch Fresken in Auftrag gegeben, die Philosophen der damaligen Zeit zeigen.

In den 80er Jahren wurde die Anlage sanft saniert, wird aber nicht mehr bewohnt. Heute dient Schloss Maretsch vor allem als Messe-, Konzert- und Veranstaltungszentrum und ist von Bozen aus zu Fuß in wenigen Gehminuten erreichbar.


Kontakt


Beer Craft – International Craft Beer Meeting
 info@beercraft.info

Kontaktformular

Beer Craft

  • Claudia de’ Medici-Straße 12 – Bozen